Erebos 2 (Ursula Poznanski)

Genre: Thriller
Verlag: Loewe Verlag
ISBN: 978-3-7432-0049-4
Seiten: 512
Lesezeitraum: 05.07.2020 – 06.07.2020
Lesedauer: 8h 2m 20s

Kurzbeschreibung des Loewe Verlags

EREBOS IST ZURÜCK …UND HAT DAZUGELERNT
Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen Zufall. Aber dann wird ihm klar: Erebos hat ihn wiedergefunden …
Der sechzehnjährige Derek hingegen ist nur kurz misstrauisch, als das rote E auf seinem Handy aufleuchtet. Zu spät begreift er, dass er selbst zu einer Spielfigur geworden ist. Und es um viel mehr geht, als er sich je hätte vorstellen können …

Meine Meinung zum Buch

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, hatte ich doch den ersten Teil bereits geradezu verschlungen. Beim Lesen wurde meine Freude nicht getrübt, ganz im Gegenteil – die Geschichte zog mich sofort wieder in ihren Bann.

Im Laufe der Story trifft man immer wieder auf „alte Bekannte“, erinnert sich an das erste Buch zurück und rätselt natürlich, wer diesmal hinter Erebos steckt. Ich konnte das Buch kaum weglegen, wollte unbedingt wissen, was als nächstes passiert.

Nebenbei führt einem das Buch auch immer mal wieder vor Augen, wie vernetzt wir sind und welche Nachteile die Digitalisierung so mit sich bringen kann, wird sie von den Falschen (aus)genutzt.

Das Ende wusste auch diesmal zu überraschen, obwohl man natürlich die ganze Zeit miträtselt, auf die Lösung kam ich im Vorfeld nicht. Spannend bis zum Ende.

Kurz gesagt: Unfassbar gut, überraschende Wendungen, tolles Ende, steht seinem Vorgänger in nichts nach!

Alle Bände

Band 1: Erebos (Ursula Poznanski)
Band 2: Erebos 2 (Ursula Poznanski)

Bücher in den gleichen Genres