Die Auserwählten: Im Labyrinth (James Dashner)

Genre: Dystopie, Fantasy, Horror, Thriller
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31231-0

Seiten: 496
Originaltitel: The Maze Runner Series: The Maze Runner

Übersetzung (deutsch): Anke Caroline Burger
Lesezeitraum: 22.09.2014 – 28.09.2014

Kurzbeschreibung des Carlsen Verlags

Der erste Teil der rasanten und düsteren Trilogie „Maze Runner: Die Auserwählten“. Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsamen Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Nun liegt es an ihm und den anderen Überlebenden, einen Weg in die Freiheit zu finden. Doch die Zeit drängt und nicht alle werden es schaffen … 

Meine Meinung zum Buch

Das Buch hat einen sehr angenehmen Schreibstil und lässt sich schnell und flüssig lesen. Ich fand die Geschichte durchweg spannend, kleine Cliffhanger an Kapitelenden sorgten dafür, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Der Verlauf ist auch nicht vorhersehbar, man hat immer wieder Ideen, was es mit dem Labyrinth und allem anderen so auf sich hat, muss diese aber auf Grund neuer Erkenntnisse immer wieder verwerfen. Eine tolle Geschichte ganz nach meinem Geschmack und auch das vorläufige Ende (es handelt sich hierbei um den ersten Teil einer Trilogie) hat mir gut gefallen.

Alle Bände

Band 1: Die Auserwählten: Im Labyrinth
Band 2: Die Auserwählten: In der Brandwüste
Band 3: Die Auserwählten: In der Todeszone
Band 4: Die Auserwählten: Kill Order

Bücher in den gleichen Genres